Verhaltensplan „Käferliste“

Der Verhaltensplan ist in der Gartenschule für alle Klassen verbindlich und Teil des Schulprogramms. Durch ihn wird die direkte Kommunikation mit und Rückmeldung für die Eltern garantiert. Die Formen der Rückmeldung sind in Unterstufe bzw. Oberstufe von den Kollegen im Grundsatz einheitlich umgesetzt.

In den Klassen der Unterstufe gibt es einen Verhaltensplan, in dem Rückmeldungen für Sozialverhalten („Miteinander“ – Herz), Regelverhalten („Regeln“ – Ausrufezeichen) und Mitarbeit („Mitarbeit“ – Stern) notiert werden.
Eingetragen wird in drei Stufen (zufrieden, teilweise zufrieden oder unzufrieden). In welcher Weise die Stufe markiert werden ist nicht festgelegt. Es können Smileys sein (bzw. Weinis oder wie die auch immer heißen), Zahlen oder Anzahl von Stempeln (Käferstempel). Die Bedeutung ist aber immer die gleiche.

Der Verhaltensplan soll täglich von den Eltern unterschrieben werden.

Beispiel VerhaltensplanBeispiel Verhaltensplan

Die Hausaufgaben werden vom Lehrer bereits zu Beginn der Woche in den Arbeitsplan eingetragen. Dies gilt jedoch nur für die Hausaufgaben in Deutsch. Da die Schüler in Mathematik erfahrungsgemäß in ihren Leistungen sehr weit auseinandergehen, werde hier individuelle Aufgaben gegeben, die direkt in das Mathebuch eingetragen werden.

 

No tags for this post.
Dieser Beitrag wurde unter Allerlei, Meine Klasse, V veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.